Working with Words: A Guide to Teaching and Learning by Ruth Gairns

By Ruth Gairns

It is a useful consultant for lecturers on tips on how to decide on, organise and train vocabulary to all degrees of scholars. It discusses the linguistic and mental theories appropriate to vocabulary studying, describes with transparent examples conventional and present tools of presentation and perform, and indicates methods of assessing and supplementing the vocabulary part of coursebooks. operating with phrases is a perfect source for working towards lecturers and lecturers in education.

Show description

Read or Download Working with Words: A Guide to Teaching and Learning Vocabulary PDF

Best english as a second language books

Working with Words: A Guide to Teaching and Learning Vocabulary

This can be a functional consultant for lecturers on easy methods to opt for, organise and train vocabulary to all degrees of scholars. It discusses the linguistic and mental theories appropriate to vocabulary studying, describes with transparent examples conventional and present tools of presentation and perform, and indicates methods of assessing and supplementing the vocabulary part of coursebooks.

Cambridge Certificate in Advanced English 4 Student's book

Comprises 4 entire previous papers from Cambridge ESOL for the Cambridge certificates in complex English exam those papers supply applicants with an exceptional chance to familiarise themselves with the content material and structure of the CAE exam and to instruction exam concepts utilizing actual papers from Cambridge ESOL.

Conversation Gambits: Real English Conversation Practices

Dialog GAMBITS is specifically designed to coach the language of dialog and dialogue. via their cautious selection of language, the authors are expecting the phrases and words scholars would require to participate within the dialog actions successfully. dialog Gambits is the correct fabric for a talk direction or dialog choice.

Extra info for Working with Words: A Guide to Teaching and Learning Vocabulary

Example text

Dank der Verfügbarkeit zahlreicher Fischerboote konnte sich die gesamte Bevölkerung in kürzester Zeit nach Island retten. Immerhin gelang es den Rettungsmannschaften, die Lavaströme durch Abkühlen mit Meerwasser so zu lenken, daß die Hafeneinfahrt nicht versperrt wurde. Andernfalls wäre der Bevölkerung die einzige Erwerbsmöglichkeit, nämlich die Fischerei, unwiderruflich verlorengegangen. So konnten die Einwohner, nachdem der Ausbruch sein Ende gefunden hatte und die Insel nach sieben Monaten als sicher erklärt worden war, zurückkehren und mit den Aufbauarbeiten beginnen.

Ber Auswanderung und Ansiedlung berichtet das Landnahmebuch (Landnámabók), das ein unbekannter Verfasser zu Beginn des 13. Jahrhunderts unter Verwendung zahlreicher Quellen verfaßt hat. Im Grunde ist es ein Verzeichnis neuer Siedler mit Angaben über ihre Herkunft, ihren neuen Wohnsitz, die Größe ihres Besitzes und ihre Nachfahren. Erwähnt werden rund 1000 Siedler, ohne daß jedoch ersichtlich wird, weshalb gerade ihre Namen angeführt werden, während andere unerwähnt bleiben. Erzählende Passagen über bemerkenswerte Einzelheiten der Landnahme ergänzen die Darstellung, so daß man auch etwas über die Streitigkeiten zwischen den Siedlern und über die damalige rechtliche Ordnung erfährt.

Die Melur-Vegetation der Lavafelder und Schotterflächen ist den extremen Standortbedingungen, die durch den Mangel an Bodenwasser und häufige Überwehung mit Staub gekennzeichnet sind, angepaßt und besteht aus Gräsern, Binsen und Seggenarten; auch Grasnelken und einige andere robuste Arten kommen vor. 44 2. Tierwelt Gleichermaßen arm an Arten ist die Tierwelt Islands. Das einzige nicht durch den Menschen nach Island gebrachte Landsäugetier ist der Polarfuchs, der vermutlich von Grönland auf die Insel kam.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 43 votes